Aktuell im Kunstraum

Die Kunst zieht um - Neue Perspektiven im KUNSTRAUM Erlensee

Aufmerksamen Passanten in der Friedrich-Ebert-Straße ist es in den letzten Wochen nicht entgangen: Bunte Umzugskartons in den Schaufenstern der Hausnummer 7 künden vom Umzug des Kunstraums aus der Hainstraße ins Ortszentrum von Langendiebach.

Was ursprünglich von den 7 Kunsträumern (R. Lewandrowski, S. Pabst, C. Redlin, M. Richtsteig-Heitzenröder, B. Ritter, H. Rüger, M. Seidel) als vorübergehende Ausstellungsmöglichkeit gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem außergewöhnlichen Veranstaltungsort auch für Lesungen, Performances und Musik.

In den großen und schönen Räumen in der Friedrich-Ebert-Straße 7 wird es ein Genuss sein, vielerlei Kunstwerke in wechselnden Ausstellungen zu präsentieren. In loser Folge wird das kleine aber feine Programm fortgesetzt werden, auch wieder gemeinsam mit "Allerlei", dem lebendigen Erlenseer Kulturverein.

Die Umzugsparty im KUNSTRAUM steigt am Samstag, 28.04. 2018 ab 18 Uhr

Die kreativen Kunsträumer gestalten die Eröffnung ganz auf ihre künstlerische Art. So wird es neben der musikalischen Umrahmung durch Hans Fuchs, dem Liedermacher aus Erlensee, noch etwas Besonderes geben: In Anlehnung an die bekannten Kulturbeutel von Allerlei Kultur gibt es "Kunst an der Tüte". Mit etwas Los-Glück dürfen die Gäste ihre Kunst-Tüte nach Hause tragen.

Gleichzeitig ist die Eröffnungsparty auch eine Vernissage: "Neue Perspektiven" heißt die Ausstellung der neuen Werke der Kunsträumer. Malerei, Fotografie, Skulptur greifen das Thema von Orts- und Blickwechseln auf. Spannende Themen laden wie auf jeder guten Party zu Gesprächen ein. Und einfach gefeiert werden darf auch.